Sortieren (Teilevereinzelung)

vom Einsatz automatischer Anlagen profitiert. Dieser Arbeitsschritt wird aufgrund der großen Vielfalt der Werkstücke traditionell von Hand durchgeführt, ist aber durch einen geringen Mehrwert charakterisiert.

Die Sortieranlagen von Starmatik mit anthropomorphen Robotern und spezieller Software erlauben die Verwaltung der Entnahme und Palettierung der meisten Werkstücke aus Blech, die von Laserschneidemaschinen bearbeitet werden, in einem einzigen automatisierten Arbeitsgang. Diese einfachen und innovativen Systeme haben sich mittlerweile gut bewährt und sind in der Lage, die Werkstücke im Nesting vom Laser selbst zu unterscheiden und so die Werkstücke auf den Paletten abzulegen und den Verschnitt in einer dafür vorgesehenen Ausgabebucht zu entsorgen.

Um Werkstücke mit verschiedenen Formen und Stärken korrekt zu verwalten, die zum Teil auch sehr empfindlich sein können, sind die Systeme von Starmatik mit anthropomorphen Robotern mit automatischem Greiferwechsel (Greifhand) ausgestattet. Bevor der Greifer ein geschnittenes Blechteil erfasst, wird von einem Vision-System mit Kameras geprüft, ob die einzelnen Werkstücke vollständig angehoben sind. So wird sichergestellt, dass der Schnitt korrekt und komplett durchgeführt wurde.

Die Sortierstationen von Starmatik sind mit den Belade- und Entladeanlagen anderer Unternehmen kompatibel und optimieren die Ausnutzung vom vorhandenen Platz durch die Möglichkeit, den Roboter fest zu montieren, mobil auf dem Durchgang oder an einem Portal. Die Sortierstationen eignen sich für Bleche mit den Abmessungen 3000x1500 mm oder 4000x2000 mm mit einer Mindeststärke von 0,5 mm.

Case History

Roboterzelle für die Entladung und Teilevereinzelung von Laserteilen und Kanten
Laser-Beladung mit Roboter zum Entladen der geschnittenen Teilen
Be-/Entladen mit Teilevereinzelung am Flachbett-Festkörper-Laser Trumpf 3000x1500
Sortier und Lade-entladesystem fuer Laser mit Roboter
P.IVA - REG. IMPRESE DI TV: IT03233720261