Laser Be- und Entladen

Der Automatisierungsbedarf für Systeme, die das Ausführen vom Laserschnitt auch in den Schichten in Abwesenheit vom Bedienpersonal erlauben, und die oft problematischen Platzverhältnisse, die eine optimale Ausnutzung des vorhandenen Raums in den Produktionsstätten unserer Kunden erforderlich machen, haben Starmatik dazu veranlasst, Anlagen für das Beschicken und Ausräumen von Laserschneideanlagen zu entwickeln, die eine konkrete Lösung für diese Probleme bieten.

Die Anlagen können mit Laserschneideanlagen kombiniert werden, die mit der CO2 Technologie oder der Faserlaser-Technologie arbeiten, unabhängig davon, ob diese bereits beim Kunden installiert sind oder neu gekauft werden. Damit der verfügbare Platz optimal genutzt wird, können die Anlagen mit horizontaler oder vertikaler Konfigurierung gebaut werden, mit Ladebuchten an der Längsseite oder über der Schneideanlage (mit Türmen mit bis zu 10 Ebenen) und mit Portalen, die sowohl horizontal als auch vertikal verfahren.

Die Anlagen von Starmatik für das Beschicken und Ausräumen von Laserschneideanlagen sind in zwei Standardausführungen für 3000x1500 mm Bleche oder für 4000x2000 mm Bleche erhältlich, oder in einer kundenspezifischen Ausführung, die speziell für die Anforderungen des Kunden konstruiert wird. Es können Blech mit einer maximalen Stärke von 20 mm verarbeitet werden.

Case History

Roboterzelle für die Entladung und Teilevereinzelung von Laserteilen und Kanten
Laser-Beladung mit Roboter zum Entladen der geschnittenen Teilen
Beladen/Entladen vom Laser 3000 x 1500 mit Turm-Hochregallager
Beladen/Entladen vom Laser 3000 x 1500 mit Turm-Hochregallager
Laser Be- und Entladung mit Platinen 4000 x 2000
Be-/Entladen mit Teilevereinzelung am Flachbett-Festkörper-Laser Trumpf 3000x1500
Sortier und Lade-entladesystem fuer Laser mit Roboter
Lade-Entladesystem fuer Laser 6000x2000mm
P.IVA - REG. IMPRESE DI TV: IT03233720261